Der Verein und seine Ziele

Oberstes Ziel des Vereins ist es, das gesetzliche verankerte Grundrecht auf gesellschaftliche Teilhabe von Erwachsenen mit FASD voran zu treiben. Die jahrelangen Erfahrungen der aktiven Mitglieder des Vereins gewährleisten die Kompetenz, Schwachstellen der Hilfesysteme zu identifizieren und Innovationen einzubringen.

  • Aufklärung und Bekanntmachung der Problematik FASD bei Erwachsenen
  • ein individuelleres und weniger standardisiertes Hilfeverständnis
  • bessere Vernetzung zwischen verschiedenen Organisationen
  • neue Perspektiven für Erwachsene mit FASD durch angepasste und innovative Betreuungskonzepte in Kooperation mit erfahrenen Einrichtungen

Unsere Meilensteine

2015

Entwicklung einer Koordinationsstelle FASD im Zusammenhang und Kooperation mit dem Aufbau einer Bremer FASD-Ambulanz

2014

zweiwöchige Fortbildungsveranstaltung für Fachkräfte in Kooperation mit zwei Bremer Trägern in 2014 und 2015

2013

Fachtagung „Grenzgänger“ in Kooperation mit zwei Bremer Einrichtungen

2012

Beginn eines äußerst erfolgreichen Pilotprojektes für einen jungen Erwachsenen in ambulant betreuter Wohnform

2012

Vereinsgründung in Bremen